Startseite
Sylt-Bücher
Kinder-Bücher
Hör-Bücher
Krimis
Fantasy
Autoren
Sprecher
Lesungen
Termine
Interessante Links
Kontakt
Impressum
 

LESUNGEN im Großraum Hamburg für Grundschulkinder 

Nach mittlerweile etwa 70 Lesungen an Grundschulen in und um Hamburg, auch im Rahmen des Lesefestes Seiteneinsteiger, gibt es ein eindeutiges Fazit: Die Veran-staltungen sind ein voller Erfolg für alle Beteiligten. Die Lehrer, die Autorin Benigna Werthen und vor allem die Kinder sind begeistert.

Darum möchten wir auch Ihnen eine Lesung an Ihrer Schule anbieten, übrigens honorarfrei

Frau Werthen liest einfühlsam und ausdrucksstark aus ihren beliebten „Elin“-Büchern und beantwortet gern alle Fragen zur Entstehung und zum Inhalt. Es handelt sich um außerordentlich spannende Abenteuergeschichten, die ganz nebenbei (fast unmerklich) auch noch lehrreich sind. So zeigt z.B.

Elin und der Schattenkobold“ den Kindern, wie sie mit Mitschülern umgehen können, die sich aggressiv verhalten.
In dem Buch „Elin und die verborgene Welt“ geht es um Heimweh. Die jungen Leser erfahren, dass sie erst in der Ferne erleben, wie schön es zu Hause ist.
In „Elin und das Geheimnis des Waldes“ dreht sich alles um Freundschaft und Zusammenhalt. Die Kinder lernen, dass sich gemeinsam viel erreichen lässt. Dieses Buch wurde mit dem Umweltpreis der Kinder- und Jugendliteratur ausgezeichnet.
Elin und das Feenlicht“ behandelt den Umgang mit Gerüchten, auf die man sich lieber nicht verlassen sollte. Das eigene Urteil zählt.
"Elin und der Weihnachtsstern" zeigt, wie wichtig es ist, Hoffnung zu haben.

Themen also, die gut in den Schulalltag passen. Sollte Ihre Schule über eine Antolin-Lizenz (Programm zur Leseförderung vom Schroedel-Verlag) verfügen, können Ihre Schüler im Internet knifflige Fragen zu den Büchern beantworten und dabei Punkte machen.

LESUNGEN in Berlin oder München für Jugendliche ab 14 und Erwachsene

Unsere Autorin Fanny Pernice liest aus ihrem Fantasy-Roman „Das Gesetz der Wandelwelt“ und beantwortet gern Fragen rund um die Entstehungsgeschichte ihres Buches.
Gerade weil Fanny Pernice (Jahrgang 1994) selbst noch vor kurzem zur Schule ging, hat sie einen direkten Zugang zu den Schülern und kann sie gut motivieren, vielleicht auch mal eigene Texte zu verfassen. Auf jeden Fall ermöglicht sie einen interessanten Einblick hinter die Kulissen und beleuchtet den langen Weg von der ersten Idee für eine Geschichte bis hin zum fertigen Buch, der jeden Deutschunterricht bereichern würde.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Auf Wunsch schicken wir Ihnen ein Lese-Exemplar.
Wenden Sie sich gern an den Quermarken Verlag, wenn Sie Fragen haben.
Die Ansprechpartnerin Svendine von Loessl erreichen Sie
telefonisch unter 040 / 608 90 248 oder                                unter 0172 / 1632230                                                                  oder ansonsten per E-Mail: info@quermarken-verlag.de